Vom Licht in dir und in deiner Welt ( Teil 2)

 

Das Sonnenjahr neigt sich dem Ende.

 

Zeit für die Reset-Taste.

 

Verdichtete Energien loslassen, innere Räume klären.

Frei werden für das Licht, die Fülle und die Liebe des neuen, reinen Jahres.

Frei werden für Verbindung, Gemeinschaft,

für nährende Beziehungen und kreativen Austausch von Herz zu Herz.

 

Von der energetischen Auswirkung ungeklärter, zwischenmenschlicher Räume und deren Auflösung erzählt mein heutiger Artikel:

 


Wie ungeklärte Energien zwischenmenschlich wirken und wie du sie auflösen kannst


Schliess für einen Moment die Augen,

nimm ein paar tiefe Atemzüge

und spüre nach, mit wem noch etwas ungeklärt ist.

 

....

 

 Wer taucht auf vor deinem geistigen Auge?


 ....

 

Wer ist dir noch etwas schuldig?

Wem schuldest du etwas?

 

Hat dich eine Freundin verletzt und jetzt ist da so ein komisches Gefühl zwischen euch?

Oder hast du jemanden verletzt?

 

Musst du jemandem sagen, dass du ihn liebst?

 

Spür mal nach, ob alles "klar" ist, zwischen dir und deinen Freunden, deinen Kollegen, deinen Eltern, deinen Nachbarn.

 



Was passiert energetisch, wenn du an einen anderen Menschen denkst?

 

 

Du schickst Aufmerksamkeit und Energie zu ihm und hast Einfluss auf sein Energiesystem.

Je nachdem, ob du den Menschen in seinem Licht siehst, voller Liebe und Wohlwollen  oder ob du Wut spürst, Ärger, ihn anders haben möchtest, wirkst du energetisch auf ihn ein.

Optimalerweise siehst du einen Menschen so wie er ist,

mit seinen Mustern, Ängsten, Unzulänglichkeiten, seinem Potential und seinem immer alles gebendem Herzen.

Und nimmst ihn so an.

Dann kann er seine Form finden.

Dann kann er Sein.

 

Oder du denkst mit Wut an ihn, mit Groll, mit Wollen.

Auch das kommt bei ihm an.

Es steckt ihn energetisch in eine Schablone, gegen die er ankämpfen muss, wenn er sich nicht verlieren will.

Dieser Mensch wird  sich energetisch verschliessen dir gegenüber.

Reiner Selbstschutz!

 

 

Und auch umgekehrt wirkt die Art der Aufmerksamkeit anderer Menschen auf dich ein!

 

Was kannst du tun, um möglichst klare Räume zu halten?

 

Versuche immer ehrlich und wahrhaftig zu kommunizieren.

Tue was du sagst!

Versuche komische Gefühle anzusprechen:

" Sag mal, ist da was zwischen uns?"

" Hab ich dich irgendwie verletzt, habe ich irgend etwas falsch gemacht?"

 

Das heisst nicht, dass du das wissentlich getan hast oder Schuld hast, nur, dass die Person es so empfindet!

 

Versuche mit freundlichem Herzen auf Menschen zuzugehen, von denen du das Gefühl hast, dass sie sich über dich ärgern, neidisch sind oder sonst etwas.

Bau ihnen eine Brücke.

Meistens löst sich das Gefühl dann auf und sie lassen los von dir.

Versuche niemandem etwas schuldig zu bleiben.

Und auch Menschen, die sich in deiner Schuld fühlen, wirken sehr, sehr stark!

Schau wirklich auf klare Kommunikation und den Ausgleich von Geben und Nehmen.



Also:

Schnapp dir den Telefonhörer oder ein Blatt Papier.

Trau dich und bereinige, was zu bereinigen ist.

Tu es für dich.

Für deine Energie.

Für Verbindung und Frieden und die Chance auf wirkliche Nähe.


Das Wort des Tages: MUTANFALL :-) !


Falls es dir zu schwer fällt, die Energien zu verstrickt sind oder du viel zu emotional reagierst, hilft dir sicher folgende Übung:

 


Schamanisches Energieklärungs-Ritual

 

Folgendes Ritual hilft dir, die Energie zwischen dir und einem anderen Menschen zu klären.

Egal ob du Wut, Trauer, Angst oder Ärger spürst, ob du von der Person etwas brauchst oder dir wünschst,

du kannst den Raum zwischen euch mit Wahrhaftigkeit fluten, so dass er weit, neutral, einfach und still wird.

 

Was du löst, sind aufgeladene, innere Bilder, die energetisch wirken.

Auch bei deinem Gegenüber wird sich eine Veränderung einstellen.

Ihr beide werdet euch freier miteinander fühlen und könnt wieder offener von Herz zu Herz kommunizieren.

Oder es führt zu einem friedlichen Loslassen...


 

Du brauchst dazu:

  • ein paar Teelichter
  • ein bisschen ungestörte Zeit
  • eine Rassel ( du kannst Reis in ein kleines Gefäß geben und mit Tesa verschliessen...)
Download
Energie klären.mp3
MP3 Audio Datei 2.8 MB


Wenn du Unterstützung brauchst in dieser Zeit, kann ich dir eine Healingsession empfehlen.

Sie löst einerseits Eindrücke aus deinem Schmerzkörper und inspiriert dich andererseits mit Bildern aus deiner tiefen Weisheit, deine Geschichte neu zu schreiben und dein Leben kreativ und neu wahrzunehmen und anzupacken.




Wenn du Fragen hast,

mich kennenlernen oder dein neues " Licht-Jahr " mit meiner Unterstützung starten möchtest,

lade ich dich ganz herzlich zu einem unverbindlichen

* Vision Space* ein!


Buchen kannst du die Session hier.


Nächste Woche geht es hier ums Getragen-fühlen und Vergeben.

Alles Liebe

Susan



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Géraldine (Montag, 30 November 2015 14:27)

    Liebe Susan.. ach, deine Zeilen kamen für mich gerade zur rechten Zeit.. leider kann ich deinen Download nicht öffnen, obwohl ich Q-Time habe.. mal sehen.. sei dir für deine Energie so von Herzen gedankt
    Géraldine-Aimée

  • #2

    Susan (Montag, 30 November 2015 17:49)

    So gerne, liebe Géraldine- Aimée, ich habe ja mitbekommen, in welchem Prozess du gerade steckst.
    Ich habe die Datei in mp3 konvertiert.
    Es gab noch eine andere Apfelnutzerin, die sie nicht abspielen konnte...
    Nun hoffe ich sehr, du schaust nochmal rein und kannst das Ritual nutzen.
    Herzensumarmung!!

  • #3

    silvia (Dienstag, 15 Dezember 2015 00:06)

    Hallo liebe susan dein klärungsaudio ist sensationell ich danke dir von ganzen Herzen werde es bis Jahresende sicher öfters benutzten um das neue Jahr in frischer Klarheit beginnen zu Können dankeeee hezlichst Silvia sooo schön das es euch alle gibt

  • #4

    Susan (Dienstag, 15 Dezember 2015 07:37)

    Das freut mich sehr, liebe Silvia!!!
    Herzensgrüße...

         Susan Novelli:

 

        Schamanisch-Energetische Heilpraxis

         Sessions per Telefon oder Skype

 

 

         Du erreichst mich hier:

 

 

 

Wenn du ein persönliches Gespräch wünschst, oder Fragen hast zu meiner Arbeitsweise: